*
_menu_Verkehrspark
blockHeaderEditIcon



Partner dieses Projektes

 

  • Bezirksschulrat Perg
     
  • Polizei (Bezirk Perg)
     
  • AUVA
     
  • Landesregierung Oberösterreich
     
  • WKO Oberösterreich
     
  • Logcom
     
  • Elternverein Saxen
     
  • Kinderferienaktion Saxen


 lsr

Polizei

AUVA

OÖ Landesregierung

WKO

LogCom

Stellungnahme des Bezirkspolizeikommandant Perg

Bezirkspolizeikommandant Obstlt Heinrich Hochstöger gibt folgende Stellungnahme zum Verkehrspark SCHLAGER ab:

Der Verkehrspark Schlager in Saxen ist die ideale Ergänzung zur Verkehrserziehung in den Bildungseinrichtungen des Bezirkes Perg. Neun Polizeibeamte des Bezirkspolizeikommandos Perg halten in den Schulen  und Kindergärten mit engagierten Pädagogen Verkehrserziehungsunterricht. Regelmäßig sind dabei auch  Praxisübungen im Verkehrspark Schlager eingeplant, denn der theoretische Unterricht, unterstützt durch moderne Medien, kann die Praxis nicht ersetzen. Im geschützten Raum des Verkehrsparks lernen die Kinder spielerisch das richtige Verhalten im Straßenverkehr, und zwar als Fußgänger, aber auch als Radfahrer und zweispuriger Verkehrsteilnehmer. Die Konzeption des Verkehrsparks mit verschiedensten Kreuzungstypen erleichtert auch die Vermittlung schwieriger Verkehrsregeln, wie die Bestimmungen über den Vorrang und das Linksabbiegen. Dies ist besonders als Vorbereitung für die Radfahrprüfung in der 4. Klasse Volksschule sehr wichtig.

 An den zusätzlichen Übungstagen, an jedem ersten Samstag im Monat, haben die Kinder die Möglichkeit gemeinsam zu üben. Dieses Angebot wird besonders auch vor der bevorstehen Radfahrprüfung sehr gut genützt. Dazu hat sich  vor Ort ein Betreuungsteam formiert, das sich auch alljährlich einer Fortbildungsveranstaltung mit Verkehrsexperten  unterzieht.

 Frau Regina Schlager bringt sich überaus engagiert in den Verkehrserziehungsunterricht ein, erklärt regelmäßig den angemeldeten Schulklassen den Verkehrspark und ist faktisch immer als  die ‚Expertin’ vor Ort zur Verfügung.

 Ich bin der Meinung, dass dieses Konzept in Österreich und darüber hinaus einmalig ist: Erstens stellt das Medientransportunternehmen Schlager völlig kostenlos ihren  Unternehmensstandort zur Verfügung und  zweitens steht der Unternehmerehepaar Regina und Hubert Schlager neben ihrem arbeitsreichen Aufgabenfeld noch jederzeit selbst für die Belange der Verkehrserziehung den Kindern mit Rat und Tat  zur Verfügung.

                       
       Der Bezirkspolizeikommandant:
       eh. Hochstöger Heinrich

Stellungnahme Bezirksschulinspektorin Perg

Ergänzend zu den Ausführungen des Bezirkspolizeikommandanten Heinrich Hochstöger erlaube ich mir, als Bezirksschulinspektorin des Bezirkes Perg folgende Stellungnahme abzugeben:
 
Der Verkehrspark Schlager in Saxen wird nicht nur von Volksschulen als Vorbereitung für die Radfahrprüfung besucht, sondern darüber hinaus machen auch viele Hauptschulen im Rahmen von Wandertagen immer wieder dort Station, um den Schülerinnen und Schülern die Verkehrssicherheit nachhaltig zu vermitteln.
Darüber hinaus dient der Verkehrspark Schlager auch dazu, in "besonderen" Fällen auf die Gefahr im Straßenverkehr aufmerksam zu machen: Ein Mädchen in einer Hauptschule meines Bezirkes fuhr prinzipiell mit ihrem Fahrrad gegen den Kreisverkehr. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin übte sie im Verkehrspark Schlager nachhaltig das Verhalten im Kreisverkehr und wurde auf die Gefahr hingewiesen, wenn sie sich nicht entsprechend verhält.
Lehrerinnen und Lehrer betonen in Gesprächen, in welcher guten Atmosphäre diese Wandertage bzw. Fortbildungen stattfinden und wie sehr sich die Familie Schlager sowohl um SchülerInnen als auch um LehrerInnen annimmt.
 
Der Verkehrspark Schlager war auch Teil einer Lehrerfortbildung im Bezirk, an der alle VerkehrserziehungsreferentInnen der 45 Pflichtschulen des Bezirkes Perg teilnahmen.
Dadurch wird in den Schulen der anschauliche Verkehrserziehungsunterricht wieder mehr in den Mittelpunkt gestellt. Dies beweisen nicht nur die Besucherzahlen im Verkehrspark, sondern auch die weiterführenden Projekte beispielsweise mit der Kinderpolizei oder umfangreiche Sicherheitstage.
 
Abschließend möchte ich bemerken, dass ich eine Nominierung des Verkehrsparkes Schlager für den Österreichischen Verkehrssicherheitspreises sehr begrüßen würde.

Mit freundlichen Grüßen 
Notburga Astleitner eh.

Stellungnahme WKO Oberösterreich

Der Verkehrspark der Familie Schlager ist hier einzigartig und beispielgebend. Gleichermaßen ist diese Initiative wichtig für unsere Kinder, die auf diese Art und Weise Sicherheit im Verkehr aber auch ein Verständnis für Verkehr erlernen können. Das macht gerade diese Initiative aber auch so wichtig für alle Beteiligten.

Die Komplexität gerade des Themas Verkehr erfordert aktive Auseinandersetzung. Wenn Kindern spielerisch eine Befassung mit persönlicher Mobilität, ihrer Funktion aber auch ihren Gefahren vermittelt werden kann, so gelingt somit ein beachtlicher Beitrag zum Wohl unserer Kinder und beweist das große Verantwortungsbewusstsein, das Regina und Hubert Schlager als Transportunternehmer und somit Teil des Systems Verkehr damit mit viel Engagement zum Ausdruck bringen.
 
    Für die WKO Oberösterreich
    Sparte Transport und Verkehr

Johannes Hödlmayr MBA                                                                                             Mag. Christian Strasser          
     Spartenobmann                                                                                                                  Geschäftsführer

Stellungnahme Arge LogCom

Lkw Friends on the Road ist eine österreichweite Initiative, die gemäß ihren Statuten auch das Ziel der Förderung der Verkehrssicherheit verfolgt. Die Firma Schlager unterstützt diese Initiative tatkräftig. Dass gerade das Bekenntnis zu Verkehrssicherheit in seiner Glaubwürdigkeit von beispielgebenden Taten lebt, dafür gilt mein Dank, den ich stellvertretend für das österreichische Transportgewerbe aussprechen darf, dieser Initiative der Familie und des Unternehmens Schlager.
„Lkw Friends on the Road – für Partnerschaft im Verkehr“, lautet unser gemeinsames Motto.
Regina und Hubert Schlager liefern mit ihrer Initiative einen glaubwürdigen Realitätsbeweis.
Wenn Kindern so ermöglicht wird, Verkehr und Lkw als Partner zu erleben und darüber zu lernen, ist eine wichtige Basis für den Umgang mit dem Thema Verkehr gelegt und wird diese Aktion zweifelsohne auch nachhaltig zu deren Sicherheit beitragen.

Mit besten Grüßen

KommR Ing. Nikolaus Glisic
Präsident der Arge LogCom-Lkw Friends on the Road
Obmann des Fachverbandes der Transporteure der WKÖ
Copyright
blockHeaderEditIcon

Schlager GmbH · Güter- und Medientransporte · Gewerbepark 1, A-4351 Saxen · Tel. 0 72 69/76 633-0 

Impressum | AGB
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail